Geschichte des Braunschweiger Turn-Club von 1870 e. V.

Am 25. März 1870, kurz vor Ausbruch des deutsch-französischen Krieges, fanden sich 48 für die Turnerei begeisterte Männer zusammen, um einen Verein zu gründen, der die Ideen des Turnvater Jahn mit verwirklichen sollte. Bereits 1872 hatte sich die Zahl der Begeisterten verdreifacht.

Turnbruder C. Franke von der Firma Schade hatte den Vorsitz und Turnbruder H. Rousseau von der Firma Meyer das Turnwartamt übernommen.
Damit begann die Geschichte des drittältesten Turnvereins Braunschweig.
Mit etwa 200 Mitgliedern, ohne eigene Sportstätte verstanden und verstehen wir uns als kleiner, familiärer und geselliger Sportverein der sich dem Breitensports verschrieben hat. Wir bieten unseren Mitgliedern Spaß und Bewegung in verschiedenen Sportarten und versuchen, den geselligen Teil nicht zu kurz kommen zu lassen. Der Leistungssport kann und soll kein Thema für uns sein. Wir verfügen über erfahrene und engagierte Übungsleiter/innen und versuchen, junge und begeisterungsfähige Kräfte auf diese Tätigkeit vorzubereiten. Wir hoffen, dass sich immer wieder Idealisten finden, die bereit sind, Verantwortung in der Verwaltung und in den Übungsstunden für die Aktiven zu übernehmen, damit unsere Zukunft gesichert ist.

25.03.1870Gründung des Vereins

Sämtliche Unterlagen unserer Vereinsgeschichte sind im zweiten Weltkrieg verbrannt. Die wesentlichen Daten in der Geschichte unseres Vereins sind hier dennoch aus diversen Quellen zusammengetragen worden:

1873Regelmäßige Teilnahme an Gau-, Bezirks-, Kreis-, Landes- und Deutschen Turnfesten

In der darauf folgenden Zeit wurde durch einen Erlass Herzog Wilhelms von Braunschweig das öffentliche Turnen untersagt. Auch diese Zeit überstand der Braunschweiger Turn-Club
1874Ausrichtung eines Bezirksturnfestes zusammen mit dem MTV und dem Braunschweiger Handwerkerverein
1907Gründung der „Deutschen Eiche“, Kegler des Vereins zur Pflege des geselligen Lebens
1908Ludwig Römermann erhält den Ehrenpreis der Stadt Braunschweig für den Sieg im Mehrkampf bei den Nationalen Olympischen Spielen in Braunschweig
1910Gründung der Fußballabteilung
1911Ludwig Römermann erhält die Bronze-Medaille im Weitsprung bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften
1913Deutscher Meister im Tauziehen (die Mannschaft blieb von 1904 bis 1916 ungeschlagen) – nach dem I. Weltkrieg wurde es nicht fortgesetzt
1913Letzte Teilnahme am Sedan-Turnfest (2. September) Bis heute Teilnahme an den Elm-Bergturnfesten
1923Austritt der Fußballabteilung aufgrund der Trennung der Deutschen Sportbehörde und der Deutschen Turnerschaft und Gründung des BSC
1930Anlässlich des 60jährigen Bestehens Ausspielen eines Handball-Pokals
1935Weihe der neuen Fahne anlässlich des 65. Gründungstages
1938Gründung der Frauenabteilung
1945Auflösung der Vereine aufgrund des II. Weltkrieges
1946Vereinigung mit dem Braunschweiger Sport-Club und dem Ski-Club Torfhaus
1948Ski-Club Torfhaus wird selbständig
1949Austritt des Braunschweiger Sport-Clubs aus dem Zusammenschluss, Fortsetzung der Vereinstätigkeit wieder selbständig und dem Namen Braunschweiger Turn-Club und Wahl eines neuen eigenen Vorstandes
1956Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Braunschweig
1956Gründung der Prellballabteilung, Ablösung von Faustball durch Prellball
1959Fritz Rabenhorst erhält den Ehrenbrief des NTB
1960Vereinsinterner Wettkampf beim Elm-Bergturnfest mit Vergabe von Pokalen (den ersten stiftete Erwin Seeliger)
1965Beim 95. Stiftungsfest erhalten Walter Kiel, Werner Loeber und Louis Schötteldreier die Ehrennadel des DTB
1965Es erscheint die erste Turn-Club Info
1966Ludwig Römermann erhält die Ehrennadel des DTB
1969Die neue Vereinssatzung tritt in Kraft
1977Gründung der Badmintonabteilung
1978Verabschiedung und Inkrafttreten einer neuen Satzung
1981Von nun an jährliches Kloatboßeln am 1. Advent
1983Gründung der Abteilung Aerobic
1990Gründung der Abteilung Wirbelsäulengymnastik (später Gesundheitssport)
1995125 Jahre Braunschweiger Turn-Club
1997Auflösung der Badmintonabteilung
1998Gründung der Gruppe Walking am Donnerstag
2000130 Jahre BTC
2002Gründung der Abteilung 60plus!
2003Gründung der Gruppe Walking am Dienstag
2003Gründung der Abteilung Volleyball
2005135 Jahre BTC
2010140 Jahre BTC
2010Gründung der Abteilung Kindertanz
2010Gründung der Abteilung Bodyforming
2011Gründung der Abteilung Funktionsgymnastik
2011Neue Satzung wird beschlossen und tritt in Kraft
2012Neues Angebot Vital und Fit ab 50
2013Neues Angebot Fit nach Feierabend